Bier

Wir haben seit kurzem den metereologischen Frühling und ja, wir können bestätigen: es wird wärmer. Angenehme 12°C locken einen mal wieder zum Sonnentanz ins Freie. Und was würde da besser zu passen, als mit einem goldenen, Schaumbedeckten Bierchen diese Vitamin D reichere Zeit einzuläuten und zu zelebrieren.

Natürlich wissen wir auch, wie anstrengend, Kräfte zehrend und herausfordernd die Corona-Zeit ist, für Gast genauso wie für Brauer und Gastronom. Wir wollen aber auf die schönen, die kleinen Dinge verweisen, die wieder kommen und den Spaziergang wieder zum Highlight machen. Ob die steigenden Temperaturen, der klare, blaue Himmel, der einem immer länger vorkommende Tag oder einfach die Erkenntnis, gesund zu sein. Auch wenn die Bars und Restaurants noch nicht auf haben, solltet ihr nicht auf eure Dosis kaltes Bier verzichten. Geht spazieren, macht ein Picknick mit euren Liebsten, setzt euch an einen schönen Ort und genießt das Gelbe in der Flasche und das Gelbe in der Flasche. Machen wir das Beste draus! Macht ein persönliches Event draus, feiert euch selbst und genießt die kleinen Dinge. Denn die großen werden ganz sicher wieder kommen…

Bier wächst zwar leider nicht an den Bäumen, aber es lohnt sich rauszugehen, mal wieder in die Natur hinauszutreten, ein kühles Bierchen zu trinken, Sonne zu tanken und sich auf ein besinnliches Ostern zu freuen.