Freistädter Bier

Was ist das Besondere an Freistädter Bier?

Es gibt keine großen Aufmachungen, leere Versprechungen oder klischeehafte Worthülsen, die man an jeder Litfaßsäule und Werbescreens sieht. Freistädter Bier beruft sich auf seine Wurzeln und schöpft die Qualität aus den natürlichen Zutaten, die quasi vor der eigenen Tür der Brauerei wachsen.

Urgesteinswasser, Mühlviertler Hopfen, Mühlviertler Hefe und Malz aus Zistersdorf, 100% österreichische Zutaten. Natürlichkeit und Regionalität wird bei Freistädter Bier gelebt.

Aber alleine bringt das ganze ja recht wenig. Darum setzt die Braucommune auf langjähriges Braumeister-Know-How & Handwerkstradition, damit auch gescheites Bier daraus wird. Trotz moderner Technik, weiß man, dass Gutes Zeit braucht, darum wird per „Slow Brewing“ auf hohe Qualität geachtet und nicht der Masse der Vorzug gegeben.

 

Warum sollte Ich es auf jeden Fall probieren?

Die Freistädter Commune hat dir quasi Heimatliebe, Natürlichkeit und Qualität in 12 Sorten Bier zur Auswahl gestellt. Probier‘ dich durch. Ob die Standardklassiker Ratsherrn Premium, März’n, Midium, Pegasus, Black Bock, Bio Zwickl, Junghopfenpils, Rotschopf oder doch eher das Zwickl-Radler, Oktoberbier, Jahrgangsbier „Elixier“ und das Imperial.

 

Wenn du dir was Gutes tun willst, das Mühlviertel über tollen Geschmack kennenlernen und österreichische Qualität erleben möchtest, gönn dir Freistädter Bier!

Hier gehts zum Freistädter Bier Onlineshop