Die Stadt Vils beheimatete bereits seit Mitte des 15. Jahrhunderts im Gasthaus "Grüner Baum" das Tafernrecht (Back- und Braurecht). Bis ins Jahr 1896 wurde hier Bier gebraut - und diese Brautradition setzt sich in der Gründung der Vilser Privatbrauerei fort. Das kleine Team von Bierexperten aus den Bereichen Braukunst, Brautechnik und Vertrieb startete im Frühjahr 2013 durch und nahm die Brauerei in Betrieb. Von Braukesseln, den Gär- und Lagertanks bis zu der modernen Abfüllanlage verfügt die Vilser Privatbrauerei über die technischen Einrichtungen, die notwendig sind, um Bierspezialitäten "aus der Region - für die Region" zu brauen. Der Schlüssel zu einem einzigartigen Bier liegt bekanntlich in der hohen Qualität des Wassers. Der unverwechselbare Geschmack der Biere ergibt sich aus der charakteristischen Zusammensetzung des Vilser Quellwassers, welches rein und unverfälscht zum Bierbrauen verwendet wird.

Vilser Bergbräu

5 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste 

5 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste