Das ErzBräu entsteht in Bruckners Bierwelt, welche am niederösterreichischen Grubberg auf 725m Seehöhe liegt und damit zu den höchstgelegenen Brauereien Niederösterreichs gehört. Anfang 2012 wurde das Familienunternehmen im Mostviertel eröffnet, welche eine Schaubrauerei und Brennerei beheimatet. Damit hat sich Inhaber Peter Bruckner seinen Lebenstraum erfüllt. Das frische Brauwasser wird aus einer Quelle direkt vom Berg bezogen. Das Malz und andere Rohstoffe kommen von ausgewählten Lieferanten. Beim Bau wurde auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Energie für das Sudhaus wird aus der eigenen Hackschnitzelanlage bezogen. Den Strom für die Kälteanlagen produziert die Photovoltaikanlage am Dach. Die Abwässer werden in der vollbiologischen Kläranlage entsorgt. So umweltschonend und mit wertvollen Zutaten wird das unverfälschte ErzBräu gebraut. Alle ErzBräu Sorten sind unfiltriert und biologisch (ausgenommen Marillenbier). Der Name ErzBräu erinnert an die Eisenstraße, über die einst das "schwarze Gold" vom Erzberg zu den Hämmern im Erlauftal gebracht wurde. Alle Biere sind zu 100% vegan - inklusive Etikettierung.

Bruckners ErzBräu

7 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste 

7 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste