Tag Archives: Brauerei Ried

  • Honig Bier aus der Brauerei Ried – Gold beim European Beer Star 2016

    Honig Bier aus der Brauerei Ried

    Das Rieder Honig Bier ist ein Erfolgsprojekt, das die Brauerei Ried gemeinsam mit Partnern aus der Region entwickelt und umgesetzt hat. Nun erhielt die Bierspezialität eine der begehrtesten Auszeichnungen der Brauwelt – den European Beer Star 2016 in Gold.

    Honig – die natürlichste Zutat für Bier

    Wussten Sie, dass Honig bis zu 300 verschiedene Duftnoten aufweisen kann? Neben dem typischen Geruch und Geschmack ist es auch die angenehme, natürliche Süße, die unseren heimischen Honigsorten eine einzigartige Note verleiht. Das Rieder Honig Bier ist ein opalisierendes, strohgelbes Bier, das unter der Zugabe von Honig eine dezente Restsüße und ein weiches, angenehmes Honigaroma erhält.

    Speisenbegleiter zu winterlichen Gerichten - ein Genuss mit dezenter Süße

    Als herrlicher Speisenbegleiter passt das Rieder Honig Bier wunderbar zu Geflügel wie Ente und Gans, zu Lamm, Rind und Wild mit dunkler Sauce oder nach der Menüfolge zu würzigem Käse.

    Ausschließlich mit heimischen Rohstoffen eingebraut, überrascht das Rieder Honig Bier den Biergenießer bereits beim Antrunk mit seiner feinen und doch intensiven Honignote. Mit jedem Schluck vertieft sich das Aroma: fein eingebundene Kohlensäure moussiert am Gaumen spielerisch und bietet zum Alkohollastigen eine harmonische Kombination.

    Wer sich diesen Genuss nicht entgehen lassen möchten, lässt sich diesen ganz bequem nach Hause liefern. Einfach hier online bestellen und genießen :)

  • Gold und Silber für feinste Innviertler Braukunst der Brauerei Ried!

    DLG Auszeichnung 2016 Brauerei Ried

    Wir freuen uns gemeinsam mit der Brauerei Ried über ihre abermalige Prämierung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG), bei der sie auch heuer ausgezeichnet wurden. Die Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ist dabei weit mehr als bloß eine Bierverkostung: Die eingereichten Biere – sie müssen ausnahmslos nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut sein – werden von Sachverständigen nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards untersucht. Dabei nehmen die Experten auch chemische, mikrobiologische und physikalische Tests vor. Analysiert werden u. a. Farbe, Schaumhaltbarkeit, Vollmundigkeit, Frische, Reinheit und Stabilität des Geschmacks.

    Das Rieder Märzen und das Rieder Naturtrüb wurden dabei vom Prüfinstitut DLG für das "Bier 2016" mit der Höchstbewertung ausgezeichnet. Über Silbermedaillen dürfen sich die Sorten Rieder UrEcht und die Rieder Dunkle Weiße freuen. „Die Latte liegt hoch, denn Gold wird nur an Biere von hervorragender Qualität vergeben. Umso erfreulicher, dass dies unseren Rieder Bieren auch heuer wieder gelungen ist“, erklärt Braumeister Josef Niklas.

    „Höchste Produktqualität ist für die Brauerei Ried das oberste Ziel der Unternehmensstrategie. Darauf achten wir bei allen Zutaten und bei jedem Produktionsschritt. Die DLG-Auszeichnungen bestätigen dies einmal mehr von neutraler und objektiver Seite“, kommentiert Geschäftsführer Christian Aigner den jüngsten Erfolg der feinsten Innviertler Braukunst.

    Wir freuen uns mit der Brauerei für ihren Erfolg und wünschen allen viel Genuss beim selbst Probieren des Rieder Bier-Sortiments bei uns im Shop!

  • Genuss mit Geschichte: Brauerei Ried präsentiert neues Schwarzbier

    riederbierschwarzmannmyproduct

    Mit dem „Rieder Schwarzmann“ interpretiert die Brauerei Ried einen klassischen Bierstil völlig neu – zeitgemäß, überraschend und schwarz wie die Nacht.

    „Ein gediegenes, rundes Vollbier, dunkelmalzig, mit dezenten Kaffee- und Röstaromen“, beschreibt Braumeister Josef Niklas die jüngste Innovation. In mehr als einjähriger Entwicklungsarbeit in der Braugalerie entstanden, ist das „Rieder Schwarzmann“ ein echtes, authentisches Schwarzbier. Dieser traditionelle, ursprüngliche Bierstil war bis ins 20. Jahrhundert weit verbreitet und erlebt derzeit speziell in Deutschland eine Renaissance.

    Nicht stark, nicht süß
    Das „Rieder Schwarzmann“ hat mit einem Starkbier nichts zu tun: Mit 12,5 Grad Stammwürze kommt es auf einen Alkoholgehalt von 5,2 %. Es ist auch keineswegs süßlich, wie manche bei einem Bier dieser Färbung vielleicht vermuten würden: Fünf ausgesuchte Röstmalzsorten und eine angenehme Hopfennote sorgen für ein frisches, harmonisches Trinkvergnügen. „Ein Bier, von dem man gern ein zweites Seidel trinkt – aber kein Bier, das man gegen den Durst trinkt“, charakterisiert Braumeister Niklas das „Rieder Schwarzmann“.

    Der Name der Produktneuheit ist übrigens geschichtsträchtig: Der Ortsteil, wo jetzt die Brauerei Ried steht, hieß früher – Schwarzmann. Das belegt die Beschreibung der Burgfriedensgrenze aus dem Jahr 1536, die an dieser Stelle einen „Bräustadel“ des Georg Prew vermerkt. Aus diesem ging im Lauf der Jahrhunderte die heutige Genossen-schaftsbrauerei hervor.

    BESCHREIBUNG:

    Das RIEDER SCHWARZMANN besticht durch seine klare und tiefschwarze Farbe.

    Sein haselnussbrauner Schaum fällt feinporig nach unten und das Aroma erinnert an Kaffenoten und Bitterschokolade.

    Im Mund ist das RIEDER SCHWARZMANN belebend frisch aber dennoch kräftig, bevor sich das Kaffee- und Malzaroma zur Gänze entfaltet. Eine angenehme Hopfenbittere sorgt für den fein-herben Abgang.

    RIEDER SCHWARZMANN passt ideal zu traditionellen Grillgerichten und perfekt zu Schoko-Desserts.

    JETZT BESTELLEN - Solange der Vorrat reicht

3 Artikel